Gemeinschaftlicher Neubau von Passivhäusern in Berlin-Adlershof
Gemeinschaftlicher Neubau von Passivhäusern in Berlin-Adlershof

Blockbauweise

...bildet flächige Vollholzwände aus entrindeten, teilweise behauenen Holzstämmen oder modern maschinell profilierten Holzbohlen horizontal übereinander geschichtet und im allgemeinen mit ein- oder mehrfachen Nut- und Feder-Konstruktionen miteinander verbunden. Die Ecken sind über eine Verkämmung der anliegenden Bohlen oder Stämme miteinander verbunden.
Die vertikale Lastabtragung geschieht flächig über die Wandelemente. Das bedeutet, dass die Lasten quer zur Holzfaser angreifen und dadurch hohe Setzungen nach sich ziehen.
Bei dieser Bauweise muss man durch den aufwendigen Bearbeitungsgrad mit vergleichsweise hohen Herstellungskosten rechnen. 

KONTAKT
Müllers Büro
Thaerstraße 27
10249 Berlin
Tel. 030-20 88 99 80
mueller@muellersbuero.com