Gemeinschaftlicher Neubau von Passivhäusern in Berlin-Adlershof
Gemeinschaftlicher Neubau von Passivhäusern in Berlin-Adlershof

Holzskelettbau

...ist die Weiterentwicklung des traditionellen Fachwerkbaus.
Das Tragwerk wird aus leicht montierbaren Stützen und Horizontalträgern in einem bestimmten Großraster gebildet. Dadurch entsteht ein stark aufgelöstes Tragwerk.
Die Raumbildung erfolgt üblicherweise durch nicht tragende, aber aussteifende Wände und Fassadenelemente.
Durch die Trennung von tragenden und raumbildenden Bauteilen ist eine flexible Grundrissgestaltung möglich, die durch den Einsatz von weit gespannten Brettschichtholz und Stahlteil-Verbindungen filigrane Holzskelettstrukturen hervorbringen kann.
Der Holzskelettbau ist für den Wohnungsbau nur bedingt geeignet. 

KONTAKT
Müllers Büro
Thaerstraße 27
10249 Berlin
Tel. 030-20 88 99 80
mueller@muellersbuero.com