Gemeinschaftlicher Neubau von Passivhäusern in Berlin-Adlershof
Gemeinschaftlicher Neubau von Passivhäusern in Berlin-Adlershof

Welche Personen können ein Passivhaus bauen?

Im Normalfall kann jeder Haustechnikplaner, in Zusammenarbeit mit einem engagierten Architekten, ein Passivhaus bauen.

 

Wenn die Grundsätze eingehalten werden, dann wird auch ein Passivhaus einwandfrei und ohne Probleme funktionieren.

 

Der Passivhaus-Standard ist eine konsequente Weiterentwicklung von Komponenten, die schon im sogenannten Niedrigenergiehaus sehr erfolgreich umgesetzt worden sind und es auch bis heute werden.

 

Wer solch eine Planung durchführen möchte, der sollte sich die dazugehörige Fachliteratur und das "Passivhaus Projektierungs-Paket" ( PHPP ) besorgen.

 

Das PHPP umfasst wichtige Faktoren, wie den Nachweis für die Förderung von Passivhäusern für mehrere Landesprogramme sowie für KfW, die Auslegung der Heizlast oder der Kühlgeräte oder beispielsweise auch eine Projektierung der Komfortlüftung. Es ist ein sehr nützliches Projektierungswerkszeug für Fachplaner und Architekten.

KONTAKT
Müllers Büro
Thaerstraße 27
10249 Berlin
Tel. 030-20 88 99 80
mueller@muellersbuero.com