Gemeinschaftlicher Neubau von Passivhäusern in Berlin-Adlershof
Gemeinschaftlicher Neubau von Passivhäusern in Berlin-Adlershof

Handelt es sich bei Passivhäusern nicht um Gebäude für Forschungszwecke?

Das ist ein Irrglaube, denn Passivhäuser gibt es bereits seit dem Jahr 1991. In der hessischen Stadt, Darmstadt, steht der Prototyp dieser Bauart. Allerdings gab es seit 1991 eine Expansion und mittlerweile sind mehr als 37.000 Wohneinheiten in Europa  bewohnt.

 

Zurzeit werden Passivhäuser von vielen Fertighausherstellern, Bauträgern aber auch Architekten angeboten, das heißt, die Vermarktung steigt.

 

Der Passivhaus-Standard ist ausreichend getestet worden und diese Tests sind sehr gut verlaufen. Auch durch die positiven Erfahrungen der Bewohner selbst und auch wegen bereits vorhandener Passivhaus-Siedlungen kommt mittlerweile schon die dritte Generation von Passivhäusern auf den Markt.

KONTAKT
Müllers Büro
Thaerstraße 27
10249 Berlin
Tel. 030-20 88 99 80
mueller@muellersbuero.com