Gemeinschaftlicher Neubau von Passivhäusern in Berlin-Adlershof
Gemeinschaftlicher Neubau von Passivhäusern in Berlin-Adlershof

Wie viel kostet ein Passivhaus?

Natürlich sorgt die hohe Qualität der Komponenten des Passivhauses dafür, dass beim Bau Mehrkosten entstehen. Es gibt zwar mittlerweile Bauträger, die Passivhäuser im Angebot haben, die wiederum ebenso günstig sind wie "normale" Häuser, aber mit Mehrkosten ist im Regelfall dennoch zu rechnen.

 

Beispielsweise ist es bei einem Reihenmittelhaus mit 100 Quadratmeter Wohnfläche in Hannover so, dass die Mehrkosten bei knapp 7.700 Euro liegen. (Im Vergleich zu was? Hier wäre ein direkter Vergleich schön, z.B. 7.700 Euro Mehrkosten im Vergleich zu einem Niedrigenergiehaus.)

 

Allerdings muss an dieser Stelle festgehalten werden, dass die jährliche Energieeinsparung, Zins-Vorteile und auch steuerliche Vorteile, wie eventuell die Öko-Zulage, das Passivhaus auf Dauer gesehen zur günstigeren Variante machen, wenn man es mit einem konventionellen Haus vergleicht. Die erhöhten Baukosten sind demnach nicht alleinig zu betrachten, sondern man muss die Kosten des Bauwerks über seine gesamte Lebenszeit betrachten um eine qualitative Aussage machen zu können. Bei dieser Betrachtung schneiden Passivhäuser sehr gut ab, da sich die erhöhten Baukosten durch die sehr geringen Heizkosten über die Dauer amortisieren, was bei konventionellen Häusern die stärker von den steigenden Energiepreisen abhängig sind nicht der Fall ist. Hier sind die Lebenszykluskosten deutlich höher im Vergleich zu einem Passivhaus.

 

Des Weiteren verfügt das Passivhaus über eine hohe Qualität, da es durch die luftdichte Bauweise zu weniger Bauschäden kommt und einer Schimmelbildung vorgebeugt wird, weil durch die hohe Oberflächentemperatur Tauwasserausfall verhindert wird. Dadurch steigt natürlich auch der Werterhalt des Passivhauses.

 

In Zukunft wird es zudem so sein, dass notwendige Haustechnik oder Komponenten wie Fenster, in Serie angefertigt werden. Das wird wiederum zur nächsten Preisreduzierung führen.

Lesen Sie hierzu auch unseren Beitrag Passivhaus Kosten.

KONTAKT
Müllers Büro
Thaerstraße 27
10249 Berlin
Tel. 030-20 88 99 80
mueller@muellersbuero.com