Gemeinschaftlicher Neubau von Passivhäusern in Berlin-Adlershof
Gemeinschaftlicher Neubau von Passivhäusern in Berlin-Adlershof

Wo sind die Unterschiede zwischen einem Passivhaus und einem Standardhaus?

Bei einem Passivhaus handelt es sich nicht um eine besondere Bauweise, sondern lediglich um einen festgesetzten, nachhaltigen Baustandard. Es gibt demnach nur sehr geringe Unterschiede in der Bauweise beim direkten Vergleich eines Standardhauses zu einem Passivhaus. Die Unterschiede bestehen Größtenteils in der Ausführung der Gebäudehülle, insbesondere eine dickere Wärmedämmung und die Luftdichtheit die das Gebäude aufweisen muss. Die reinen Bauabläufe und Bauzeiten sind bei einem Passivhaus identisch zu einem Standardhaus. Auch ein Altbau kann nachträglich umgerüstet werden und durch Passivhaustechniken- und Komponenten von Energieschleudern in ein Energiesparhaus umgebaut werden. Sie Unterscheiden sich außerdem in den erhöhten Baukosten. Die hohe Qualität der Dämmung und Luftdichtheit die ein Passivhaus ausmachen führen natürlich zu höheren Baukosten, die aber durch die Einsparung an Energie die zum Beheizen benötigt wird, sich über die Zeit aber wieder amortisiert. 

KONTAKT
Müllers Büro
Thaerstraße 27
10249 Berlin
Tel. 030-20 88 99 80
mueller@muellersbuero.com